Unkategorisiert

08.10.2018
Larissa Gilke

Besuch des Außenministers von Litauen

Ehre für Klasmann-Deilmann Šilutė

Auf einer Bereisung hat der Außenminister von Litauen auch Klasmann-Deilmann Šilutė besucht. Gemeinsam mit dem dortigen Bürgermeister informierte er sich über die Aktivitäten unserer litauischen Tochtergesellschaft.

Der Besuch von Linas Linkevičius war für Klasmann-Deilmann Šilutė eine besondere Ehre, denn es zeigte sich darin, welche gesellschaftliche Rolle unsere litauische Tochtergesellschaft spielt. Im Bezirk Klaipėda gehört Klasmann-Deilmann Šilutė zu den Top-Arbeitgebern. Die damit einhergehende soziale Verantwortung nimmt unsere Tochtergesellschaft gerne wahr und stellte dem Besuch aus Lokal- und Landespolitik die eigenen Aktivitäten dar.

Ein Fokus lag dabei auf Themen wie der Bedeutung von Kultursubstraten für die Ernährungswirtschaft, Innovationen, insbesondere der Suche nach noch nachhaltigeren Produkten und Lösungen sowie den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Dabei kam es zum regen Austausch zwischen dem litauischen Außenminister, dem Bürgermeister Vytautas Laurinaitis und den Vertretern von Klasmann-Deilmann Šilutė Kazimieras Kaminskas (Managing Director) und Virginijus Liepis (Technical Director).

Anschließend zeigten unsere Kollegen den Politikern das Unternehmen. Sie gingen durch die Produktion und machten Station bei der letzten großen Investition, der „Fabrik 5“. Hier gab es Gelegenheit, Rohstoffe und Produkte in Augenschein zu nehmen sowie Feinheiten und Unterschiede zu erklären, die sich dem Laien oft nicht sofort erschließen.

„Wir haben uns sehr über diesen Besuch gefreut. Das war für uns alle eine große Ehre“, sagt Kazimieras Kaminskas über den Besuch. „Wir haben gute Gespräche geführt und uns intensiv ausgetauscht.“

Hier geht es zum Besuch des litauischen Premierministers unserer Tochtergesellschaft Klasmann-Deilmann Šilutė.