Unternehmen

27.05.2024
Dirk Röse

Damian Ikemann wird Geschäftsführer

Ab 1. Juli 2024 bei Klasmann-Deilmann

Damian Ikemann wird Geschäftsführer der Klasmann-Deilmann GmbH. Ab dem 1. Juli 2024 wird er gemeinsam mit Geschäftsführer Moritz Böcking den Wachstumskurs der international tätigen Unternehmensgruppe verantworten. Damian Ikemann tritt die Nachfolge von Bernd Wehming an, der Mitte Juni in den Ruhestand tritt. Fortan leitet Damian Ikemann die Bereiche Finanzen, Controlling, Human Resources, Legal, IT und Produktion.

“Wir freuen uns sehr darüber, Damian Ikemann für Klasmann-Deilmann gewinnen zu können,” so Moritz Böcking. “Gegenwärtig vollzieht unser Unternehmen eine umfassende Transformation im Rohstoff- und Produktbereich, entwickelt neue Geschäftsmodelle in Produktionsgartenbau und Ernährungswirtschaft und verfolgt ambitionierte Wachstumsziele. Mit seiner langjährigen Erfahrung in kaufmännischen und strategischen Tätigkeitsfeldern ist Damian Ikemann die Idealbesetzung für unsere weitere Entwicklung.”

Damian Ikemann wurde 1983 geboren und studierte Wirtschaftswissenschaften in Bochum. Nach mehreren Jahren in einer namhaften Unternehmensberatung wechselte Damian Ikemann in einen internationalen Dax-Konzern. Nach verschiedenen Stationen und Führungspositionen war er zuletzt als CFO einer Business Unit dieses Konzernverbunds tätig. Damian Ikemann ist verheiratet, hat zwei Kinder und lebt mit seiner Familie im Münsterland.

“Ich lerne Klasmann-Deilmann als zukunftsorientiert, vielfältig und agil kennen,” so Damian Ikemann. “Das Unternehmen ist seit mehr als einhundert Jahren in Familienbesitz und konsequent erfolgreich. Es hat einen besonderen Reiz, seine nachhaltige Entwicklung langfristig zu begleiten und voranzubringen. Ich freue mich auf die neuen Aufgaben und die Menschen, denen ich dort begegnen werde.”


Das Bild zeigt von links: Bernd Wehming, Moritz Böcking und Damian Ikemann.