"Wir suchen den Dialog mit Ihnen."

Unser Unter­neh­men ist immer in Bewe­gung.“

Zu den kür­zes­ten Wegen in der Kom­mu­ni­ka­ti­on zählt der Blog. Unse­re Part­ner und Freun­de, Kun­den und Lie­fe­ran­ten, unse­re akti­ven, ehe­ma­li­gen und zukünf­ti­gen Mit­ar­bei­ter sowie Sta­ke­hol­der im wei­tes­ten Sin­ne errei­chen wir auf die­sem Wege zeit­nah und im ange­mes­se­nen Umfang. Wir haben viel zu erzäh­len. Unser Unter­neh­men ist immer in Bewe­gung und dar­an wol­len wir Sie teil­ha­ben las­sen.

Wir freu­en uns über Ihr Feed­back über die Kom­men­tar­funk­ti­on oder per E-Mail. Dank­bar sind wir auch für Anre­gun­gen zu The­men, über die Sie hier ger­ne etwas lesen möch­ten.

Nach­hal­tig­keit

Wis­sen­schaft­li­che Stu­die: Torf­ge­win­nung ver­ur­sacht weni­ger Emis­sio­nen

16.05.2018 | Autor: Jan Köb­bing | 0 Kom­men­ta­re
Klasmann-Deilmann hat eine Stu­die in Auf­trag gege­ben und durch­ge­führt, bei der nach wissenschaft­lichen Kri­te­ri­en zwei Jah­re lang die Emis­sio­nen auf Torf­flä­chen gemes­sen wur­den. Dabei gelang der Nach­weis, dass die Roh­stoff­ge­win­nung pro Jahr weni­ger kli­ma­schäd­li­che Gase ver­ur­sacht als bis­her ange­nom­men. Das Unter­neh­men war bis­lang von durch­schnitt­li­chen Emis­sio­nen, basie­rend auf Lite­ra­tur­da­ten, in Höhe von 10,73 t CO2e pro Hekt­ar und Jahr aus­ge­gan­gen. Tat­säch­lich ver­ur­sacht Schwarz­torf jedoch durch­schnitt­li­che Emis­sio­nen in Höhe von 3,13 t CO2e pro Hekt­ar und Jahr, Weiß­torf emit­tiert durch­schnitt­lich 8,05 t CO2e ha-1 a-1. Die Dis­kus­si­on Wei­ter­le­sen
Unter­neh­men

Unse­re Wert­schöp­fungs­ket­te (2)

07.05.2018 | Autor: Kim Karotki | 2 Kom­men­ta­re
Vom Werks­tor bis zum Kun­den Im ers­ten Teil (hier Link zum ers­ten Teil: Vom Moor bis zum Werks­tor) unse­rer Mini­se­rie haben wir beschrie­ben, wie der Torf von den Gewin­nungs­ge­bie­ten bis zum Werks­tor gelangt. Der zwei­te Teil befasst sich nun mit dem Trans­port und der Logis­tik und schil­dert den Weg des Torfs vom Werks­tor bis zum Kun­den. 40.000 Lkw, 2.300 Wag­gons, 100 Schif­fe und 8.800 Con­tai­ner: Das waren die Ladun­gen, die von Klasmann-Deilmann im Jahr 2017 zu Kun­den in der gan­zen Wei­ter­le­sen
Unter­neh­men

Wir fei­ern unse­re Ide­en und Inno­va­tio­nen

26.04.2018 | Autor: Kim Karotki | 2 Kom­men­ta­re
Welt­tag des geis­ti­gen Eigen­tums Die Geschich­te von Klasmann-Deilmann zeigt, dass man sich immer wie­der neu erfin­den kann. Erfin­dungs­geist und Krea­ti­vi­tät haben das Unter­neh­men stets auf neue Wege geführt. Ob es die Erfin­dun­gen im Maschi­nen­bau oder die Ent­wick­lung von der Ver­mark­tung des Torfs als Stal­l­ein­streu bis hin zum Spe­zi­al­sub­strat sind ‑ das Unter­neh­men bleibt in Bewe­gung. Eine Ide­en­ge­schich­te anläss­lich des Welt­tags des geis­ti­gen Eigen­tums in Schlag­lich­tern und ein Aus­blick auf die Zukunft: Maschi­nen­bau Die Repa­ra­tur­werk­statt der Hese­per Torf­werk GmbH ent­wi­ckel­te schon in Wei­ter­le­sen
Nach­hal­tig­keit | Kar­rie­re

Zwei Aus­zu­bil­den­de wer­den Kli­ma­lot­sen

18.04.2018 | Autor: Kim Karotki | 0 Kom­men­ta­re
Kli­macheck im Unter­neh­men Wer weiß, wie er Ener­gie spa­ren oder effi­zi­ent nut­zen kann, wer bei Kon­sum, Ernäh­rung und Mobi­li­tät das Kli­ma im Blick hat, kann einen Bei­trag zum Kli­ma­schutz leis­ten. Je frü­her man für das The­ma sen­si­bi­li­siert ist, des­to bes­ser. Des­halb macht Klasmann-Deilmann erneut bei der Wei­ter­bil­dung für Aus­zu­bil­den­de zum Kli­ma­lot­sen mit. In die­sem Jahr sind Julia Roling und Nick Posch­mann dabei und neh­men unser Unter­neh­men im Kli­macheck näher unter die Lupe. Bewaff­net mit Stift und Block zie­hen Julia Roling Wei­ter­le­sen
Unter­neh­men | Nach­hal­tig­keit

Nach­hal­tig­keits­al­li­anz „Wir sind dabei“

09.04.2018 | Autor: Kim Karotki | 0 Kom­men­ta­re
Klasmann-Deilmann enga­giert sich für öko­lo­gi­sche, öko­no­mi­sche und sozia­le Nach­hal­tig­keit „Wir sind dabei.“ So heißt das Kenn­zeich­nungs­ban­ner der Nie­der­sach­sen Alli­anz für Nach­hal­tig­keit. Und: Das kann Klasmann-Deilmann jetzt auch von sich behaup­ten, denn unser Enga­ge­ment erfüllt die Kri­te­ri­en. Die Nie­der­sach­sen Alli­anz für Nach­hal­tig­keit (NAN) hat­te Ende des Jah­res 2017 das Pro­jekt „Wir sind dabei.“ zur Kenn­zeich­nung von nach­hal­ti­gen Unter­neh­men in Nie­der­sach­sen gestar­tet. Erfül­len Unter­neh­men in Nie­der­sach­sen die Kri­te­ri­en der NAN, sich mit ver­schie­de­nen Maß­nah­men für mehr Nach­hal­tig­keit im Unter­neh­men zu enga­gie­ren, dür­fen Wei­ter­le­sen

Wir schrei­ben für Sie

Das Redak­ti­ons­team unse­res Blogs berei­tet Nach­rich­ten und The­men aus den ver­schie­de­nen Berei­chen unse­res Unter­neh­mens auf. Die Mit­glie­der der Redak­ti­on stel­len wir hier kurz vor. Ger­ne kön­nen Sie die ange­ge­be­nen E-Mail-Adres­sen für ein Feed­back, wei­ter­ge­hen­de Infor­ma­tio­nen und Fra­gen sowie für The­men­vor­schlä­ge nut­zen.

Redak­ti­on Unter­neh­men

Dirk Röse | Head of Cor­po­ra­te Com­mu­ni­ca­ti­ons
dirk.​roese@​klasmann-​deilmann.​com

Dirk Röse ist seit 2004 bei Klasmann-Deilmann und lei­tet die Unter­neh­mens­kom­mu­ni­ka­ti­on. In unse­rem Blog schreibt er haupt­säch­lich Bei­trä­ge, die das Gesche­hen im Unter­neh­men betref­fen.

Redak­ti­on Kar­rie­re

Kim Karotki | Cor­po­ra­te Com­mu­ni­ca­ti­ons
kim.​karotki@​klasmann-​deilmann.​com

Seit 2015 ver­ant­wor­tet Kim Karotki viel­fäl­ti­ge Auf­ga­ben in der inter­nen Kom­mu­ni­ka­ti­on von Klasmann-Deilmann. Der jour­na­lis­ti­sche Back­ground kommt ihr immer wie­der zugu­te, z. B. wenn es um die Recher­che und Auf­be­rei­tung kom­ple­xer The­men geht. Für unse­ren Blog ent­wi­ckelt sie vor allem Bei­trä­ge aus der inter­nen Kom­mu­ni­ka­ti­on wei­ter und setzt außer­dem einen Schwer­punkt im Bereich Per­so­nal­ent­wick­lung und Kar­rie­re.

Redak­ti­on Kom­pe­ten­zen

Her­mann Limbers | Head of Advi­so­ry Ser­vice & Qua­li­ty Manage­ment
hermann.​limbers@​klasmann-​deilmann.​com

Her­mann Limbers gehört seit 1983 zu Klasmann-Deilmann. Im Rah­men der Pro­dukt­ent­wick­lung hat er u. a. maß­geb­lich die Sor­ti­men­te an litaui­schen Sub­stra­ten und unse­rer Bio-Sub­stra­te auf­ge­baut. Heu­te setzt er Schwer­punk­te in der inter­na­tio­na­len Kun­den­be­ra­tung und im Qua­li­täts­ma­nage­ment. Unser Blog pro­fi­tiert immer wie­der von sei­nem ein­zig­ar­ti­gen Know-how bei roh­stoff- und pro­dukt­be­zo­ge­nen The­men.

Redak­ti­on Nach­hal­tig­keit

Jan Köb­bing  | Sustai­na­bi­li­ty Manage­ment
jan.​koebbing@​klasmann-​deilmann.​com

Dr. Jan Köb­bing ver­folgt bei Klasmann-Deilmann seit 2015 ver­schie­de­ne For­schungs­pro­jek­te z. B. zur Kul­ti­vie­rung von Torf­moo­sen und zur Rena­tu­rie­rung ehe­ma­li­ger Gewin­nungs­flä­chen. Als Nach­hal­tig­keits­ma­na­ger koor­di­niert er dar­über hin­aus unse­re Maß­nah­men zur Min­de­rung von Emis­sio­nen und die Erstel­lung unse­rer Kli­ma­bi­lan­zen. In unse­rem Blog schreibt er vor allem Bei­trä­ge mit Bezug zur Cor­po­ra­te Soci­al Respon­si­bi­li­ty.