Kompetenzen

23.05.2016
Hermann Limbers

Spe­zi­al­sub­stra­te für Bee­ren­obst

Erd­bee­ren, Him­bee­ren oder Hei­del­bee­ren

Die Nach­fra­ge nach soge­nann­ten Soft Fruits steigt seit Jah­ren welt­weit an. Immer mehr Gar­ten­bau­be­trie­be kul­ti­vie­ren Erd­bee­ren, Him­bee­ren oder Hei­del­bee­ren. Klasmann-Deilmann hilft Inter­es­sen­ten beim Ein­stieg – mit eigens ent­wi­ckel­ten Spe­zi­al­sub­stra­ten für die Kul­tur von Bee­ren­obst und mit einem Leit­fa­den zu allen wich­ti­gen Fak­ten.

Gar­ten­bau­be­trie­be, die mit der Kul­tur von Bee­ren­obst begin­nen möch­ten, sind anfangs mit vie­len Fra­gen kon­fron­tiert: Was sind die Vor­tei­le vom Anbau im Boden und was spricht für ein erde­lo­ses Kul­tur­ver­fah­ren? Wel­che Anbau­sys­te­me gibt es und wel­ches eig­net sich für die Gege­ben­hei­ten in mei­nem Betrieb? Wel­che Anfor­de­run­gen muss ein Kul­tur­sub­strat erfül­len und wel­ches ist das rich­ti­ge für mei­ne Kul­tur? Und schließ­lich: Was sind häu­fi­ge Her­aus­for­de­run­gen bei der Auf­zucht von Soft Fruits und wie kann ich ihnen begeg­nen?

Bei all die­sen Fra­gen ste­hen wir den Gar­ten­bau­be­trie­ben mit Rat und Tat zur Sei­te. Unse­re Exper­ten bie­ten ihnen eine umfas­sen­de Bera­tung zu allen Details der Kul­tur von Bee­ren­obst. Zudem haben wir einen Leit­fa­den ver­fasst, in dem die wich­tigs­ten Fak­ten und Ant­wor­ten auf alle wich­ti­gen Fra­gen zusam­men­ge­tra­gen wur­den. „In unse­ren Green­No­tes haben wir das Basis­wis­sen zu Anbau, Kul­tur­füh­rung, Sub­strat­ein­satz und Dün­gung für einen erfolg­rei­chen Start in die Bee­ren­obst-Kul­tur zusam­men­fasst“, sagt unser tech­ni­scher Pro­dukt­be­ra­ter Her­mann Kon­ne­mann.

beerenobst_2_230516Ent­schei­den­de Bedeu­tung für den Kul­tur­er­folg der Soft-Fruits hat das Sub­strat. Des­halb haben wir Spe­zi­al­sub­stra­te ent­wi­ckelt, um die Anfor­de­run­gen des Pro­duk­ti­ons­gar­ten­baus mög­lichst pass­ge­nau bedie­nen zu kön­nen. Für die Kul­tur in Con­tai­nern oder in sub­strat­ge­füll­ten Rin­nen ste­hen bei­spiels­wei­se die Sub­stra­te „TS 4 Bee­ren­obst mit Perlite“und „TS 4 Bee­ren­obst mit GreenFibre“ zur Ver­fü­gung. Spe­zi­ell für die Jung­pflan­zen­an­zucht wur­de die Sub­strat­mi­schung „TS1 Anzucht Bee­ren­obst“ ent­wi­ckelt. „Alle Sub­stra­te sind hin­sicht­lich ihrer pH-Wer­te und der Nähr­stoff­ver­sor­gung exakt auf die Ansprü­che von Bee­ren­obst aus­ge­legt. Somit bie­tet das Sub­strat­pro­gramm die Grund­la­ge für siche­re Kul­tur­er­geb­nis­se“, erklärt Her­mann Kon­ne­mann.