Kompetenzen

25.07.2018
Kim Karotki
0 Comments

Grow­coon für öko­lo­gi­sche Land­wirt­schaft

In Skal-Lis­te auf­ge­nom­men

Mit sei­ner bio­lo­gisch abbau­ba­ren Struk­tur ist unser Anzucht­sys­tem Grow­coon auch für Bio-Betrie­be inter­es­sant. Jetzt ist der Grow­coon in die nie­der­län­di­sche Skal-Lis­te auf­ge­nom­men wor­den. Dadurch wird von unab­hän­gi­ger Stel­le bestä­tigt, dass sei­ne Nut­zung in nach Skal zer­ti­fi­zier­ten Bio-Betrie­ben in den Nie­der­lan­den zuläs­sig ist.

Der Grow­coon ist ein bio­lo­gisch abbau­ba­rer Plug mit einer fle­xi­blen und offe­nen Struk­tur. Beim Ein­satz in Ver­meh­rungs­sys­te­men hält der Grow­coon das Anzucht­sub­strat zusam­men und bil­det in die­ser Kom­bi­na­ti­on einen sta­bi­len Wur­zel­bal­len. Er besteht aus lebens­mit­tel­ech­ten Kom­po­nen­ten und trägt das „OK Compost“-Siegel ent­spre­chend EN 13432. Dies bedeu­tet u. a., dass der Grow­coon kei­ne Schad­stoff­ri­si­ken für Kul­tur, Mensch und Umwelt birgt und kei­ne schäd­li­chen Rück­stän­de hin­ter­lässt.

Nun ist der Grow­coon außer­dem in die soge­nann­te „Dutch Input List“ auf­ge­nom­men wor­den. Dabei han­delt es sich um ein öffent­li­ches Ver­zeich­nis, in wel­chem Pro­duk­te wie Dün­ger, Boden­ver­bes­se­rer, Pflan­zen­schutz­mit­tel und ver­wand­te Pro­duk­te auf­ge­führt wer­den, die in der Bio-Land­wirt­schaft in den Nie­der­lan­den genutzt wer­den dür­fen. Das bedeu­tet, dass der Grow­coon den Eva­lua­ti­ons­kri­te­ri­en ent­spricht. Nie­der­län­di­sche Bio­bau­ern, die nach Skal zer­ti­fi­ziert wur­den, kön­nen den Grow­coon jetzt nut­zen.

Skal Bio­con­tro­le“ wid­met sich dem Nach­weis der Zuver­läs­sig­keit von Bio-Pro­duk­ten in den Nie­der­lan­den. Es ist die ein­zi­ge vom Wirt­schafts­mi­nis­te­ri­um beauf­trag­te Kon­troll­orga­ni­sa­ti­on in den Nie­der­lan­den. Da der Begriff „Bio“ recht­lich geschützt ist, darf ein Pro­dukt nur dann als sol­ches bezeich­net wer­den, wenn der Pro­duk­ti­ons­pro­zess den gesetz­li­chen Vor­schrif­ten ent­spricht.

Ent­wi­ckelt wur­de der Grow­coon durch die nie­der­län­di­sche Maan Bio­Ba­sed Pro­duc­ts B.V., die auch die Pro­duk­ti­on ver­ant­wor­tet. Die welt­wei­ten Ver­triebs­rech­te des Grow­coons lie­gen bei der Klasmann-Deilmann-Grup­pe. Der Grow­coon ist momen­tan die Inno­va­ti­on inner­halb unse­res aktu­el­len Pro­dukt­port­fo­li­os. Unser Ziel ist, unse­ren Umsatz im Bereich der Inno­va­tio­nen nen­nens­wert aus­zu­bau­en.