Kompetenzen

03.07.2017
Kim Karotki

Zer­ti­fi­ziert von Grün­stempel

Siche­re Bio-Sub­stra­te

Für die Pro­duk­ti­on von Bio-Sub­stra­ten gel­ten beson­de­re Anfor­de­run­gen. Roh­stof­fe, Dün­ger und Pro­duk­ti­ons­an­la­gen müs­sen stren­gen Kri­te­ri­en ent­spre­chen. Um unse­re hohen Stan­dards von unab­hän­gi­ger Sei­te absi­chern und bestä­ti­gen zu las­sen, unter­zie­hen wir uns jedes Jahr einer Prü­fung durch Grün­stempel®.

Bereits seit 1999 haben wir die Pro­duk­ti­on unse­rer Bio-Sub­stra­te einer exter­nen, unab­hän­gi­gen Begut­ach­tung durch eine Öko­prüf­stel­le unter­stellt. Die staat­lich durch die Bun­des­an­stalt für Land­wirt­schaft und Ernäh­rung bun­des­weit zuge­las­se­ne Kon­troll­stel­le prüft und zer­ti­fi­ziert Bio­pro­duk­te nach den Maß­ga­ben der EU-Öko-Ver­ord­nung. Seit­dem sichern wir in enger Zusam­men­ar­beit mit „Grün­stempel® ‑ Öko­prüf­stel­le e. V EU-Kon­troll­stel­le für öko­lo­gi­sche Erzeu­gung und Ver­ar­bei­tung land­wirt­schaft­li­cher Pro­duk­te“ (Grün­stempel®) die gesam­te Wert­schöp­fungs­ket­te ent­spre­chend den stren­gen Richt­li­ni­en für Bio-Sub­stra­te ab.

Maß­nah­men für die Rein­heit unse­rer Bio­pro­duk­te

Um den hohen öko­lo­gi­schen Stan­dards gerecht zu wer­den, stel­len wir bei­spiels­wei­se sicher, dass alle Aus­gangs­stof­fe die Bio-Kri­te­ri­en erfül­len. Des­halb las­sen wir u. a. unse­re Holz­fa­ser GreenFibre und unse­re fer­men­tier­te Holz­fa­ser TerrAktiv FT zer­ti­fi­zie­ren, die Bestand­teil einer gan­zen Rei­he unse­rer Bio-Sub­stra­te sind. Zudem gewähr­leis­ten wir, dass die­se Pro­duk­te frei sind von umhüll­ten Lang­zeit­dün­gern, Hydro­ge­len, Netz­mit­teln oder ande­ren Stof­fen, auf die im öko­lo­gi­schen Anbau ver­zich­tet wird. Dafür wer­den zum Bei­spiel die gela­ger­ten Roh­stof­fe für die öko­lo­gi­sche und kon­ven­tio­nel­le Sub­strat­pro­duk­ti­on sicher getrennt. Soge­nann­te „Spülchar­gen“ sor­gen dafür, dass auch in der Pro­duk­ti­on kei­ne die­ser Stof­fe in die Bio-Pro­duk­te gelan­gen kön­nen. Das heißt, 50 Kubik­me­ter eines kon­ven­tio­nel­len Pro­duk­tes müs­sen ohne die im Bio-Seg­ment uner­wünsch­ten Stof­fe die Misch­li­nie durch­lau­fen haben, bevor das nächs­te Bio-Sub­strat her­ge­stellt wird. Bei loser Ver­la­dung (also ohne Ver­pa­ckung) wer­den Lkw vor­ab mit Hoch­druck­rei­ni­gern gesäu­bert.

Sämt­li­che Rezep­tu­ren, Spe­zi­fi­ka­tio­nen und Kun­den­lis­ten wer­den gegen­über Grün­stempel® offen­ge­legt. Unse­re Kom­pos­tie­rungs­an­la­gen und Pro­duk­ti­ons­stät­ten, in denen wir Bio-Sub­stra­te her­stel­len, wer­den außer­dem jähr­lich durch Grün­stempel® audi­tiert. Das Ergeb­nis sind Pro­duk­te aus Roh­stof­fen und Dün­gern, die in Über­ein­stim­mung mit der EU-Öko-Ver­ord­nung für den öko­lo­gi­schen Land­bau zuge­las­sen sind.