Unternehmen

03.02.2020
Dirk Röse
0 Kommentare

Klasmann-Deilmann und Shak­ti Cocos kooperieren

Die Klasmann-Deilmann-Grup­pe beginnt eine stra­te­gi­sche Part­ner­schaft mit der Shak­ti Cocos B.V. Das aus den Nie­der­lan­den stam­men­de Unter­neh­men über­trägt die inter­na­tio­na­len Ver­triebs­rech­te für hoch­wer­ti­ge Kokos­roh­stof­fe an den welt­weit füh­ren­den Sub­stra­ther­stel­ler mit Sitz in Deutschland.

Welt­weit steigt die Nach­fra­ge nach Kul­tur­sub­stra­ten für den Pro­duk­ti­ons­gar­ten­bau. Damit wächst auch der Bedarf an qua­li­ta­tiv hoch­wer­ti­gen Roh­stof­fen. Vor die­sem Hin­ter­grund geht die Klasmann-Deilmann-Grup­pe gezielt Part­ner­schaf­ten mit aus­ge­such­ten Lie­fe­ran­ten ein, um neue Absatz­seg­men­te zu erschlie­ßen und die eige­ne Ver­sor­gung mit Sub­strat­aus­gangstof­fen zu sichern.

Mit Shak­ti Cocos haben wir einen zuver­läs­si­gen Part­ner gefun­den, der einen sehr guten Namen in der Pro­duk­ti­on und Beschaf­fung von Kokos­roh­stof­fen aus Indi­en und Sri Lan­ka hat“, erläu­tert Ted Vol­leb­regt, Geschäfts­füh­rer der Pro­duk­ti­ons- und Ver­triebs­ge­sell­schaft Klasmann-Deilmann Bene­lux. Mit Wir­kung zum 1. Febru­ar 2020 wer­den die inter­na­tio­na­len Ver­triebs­rech­te der Pro­duk­te von Shak­ti Cocos an Klasmann-Deilmann über­tra­gen. „Unser eige­nes Ver­triebs­netz umspannt die gan­ze Welt“, so Ted Vol­leb­regt. „Damit errei­chen wir Gar­ten­bau­be­trie­be auf allen Kontinenten.“

Bekannt ist Shak­ti Cocos auch für außer­ge­wöhn­li­che Kokos­pro­duk­te wie die paten­tier­te Nied­rig-pH-Kokos­fa­ser Shak­ti Amla. Vor rund 25 Jah­ren war Shak­ti Cocos eines der ers­ten Unter­neh­men, das Kokos­roh­stof­fe aus Indi­en nach Euro­pa impor­tier­te. Heu­te ver­fügt Shak­ti Cocos über meh­re­re Stand­or­te in Indi­en und Sri Lan­ka, die unter sozi­al ver­ant­wort­li­chen Bedin­gun­gen pro­du­zie­ren. Dar­über hin­aus hat das Unter­neh­men ein Netz­werk aus zuver­läs­si­gen Zulie­fe­rern auf­ge­baut und ver­treibt sei­ne Kokos­pro­duk­te an eine Viel­zahl von Kun­den welt­weit. Ange­sichts von mehr als zwei Jahr­zehn­ten Erfah­rung zählt Shak­ti Cocos zu den soli­de eta­blier­ten Unter­neh­men in der Kokosindustrie.

Mit Klasmann-Deilmann haben wir einen Part­ner mit ver­gleich­ba­ren Ideen gefun­den, wie wir den Markt mit guten und zuver­läs­si­gen Sub­stra­ten ver­sor­gen kön­nen. Dadurch kön­nen wir unser Geschäft in Zusam­men­ar­beit mit einem füh­ren­den Unter­neh­men im Bereich der Kul­tur­sub­stra­te aus­bau­en“, sagt Jack van Baten­burg, Geschäfts­füh­rer von Shak­ti Cocos B.V.

Klasmann-Deilmann ist der welt­weit füh­ren­de Pro­du­zent und Anbie­ter von Kul­tur­sub­stra­ten für den pro­fes­sio­nel­len Gar­ten­bau mit eige­nen Pro­duk­ti­ons- und Ver­triebs­stand­or­ten in Euro­pa, Asi­en und Ame­ri­ka. Zusätz­lich zu den bewähr­ten Kul­tur­sub­stra­ten auf Torf­ba­sis wird Klasmann-Deilmann zukünf­tig ver­stärkt alter­na­ti­ve Aus­gangs­stof­fe ver­trei­ben, dar­un­ter Holz­fa­sern und Kokos.

Der Bedarf an Sub­stra­ten wird in den kom­men­den Jah­ren und Jahr­zehn­ten wei­ter stei­gen, ins­be­son­de­re in der Ernäh­rungs­wirt­schaft“, so Moritz Böcking, Geschäfts­füh­rer der Klasmann-Deilmann-Grup­pe. „Es ist daher von zen­tra­ler Bedeu­tung, sich früh­zei­tig einen siche­ren Zugang zu sub­strat­fä­hi­gen Roh­stof­fen zu sichern – und sich mit den Anwen­dungs­mög­lich­kei­ten ver­traut zu machen.“ Schon im Jahr 2025 soll der heu­te vom Torf domi­nier­te Roh­stoff­mix von Klasmann-Deilmann 30 % alter­na­ti­ve Aus­gangs­stof­fe umfassen.

Gegen­wär­tig beginnt Klasmann-Deilmann außer­dem mit der Dezen­tra­li­sie­rung der eige­nen Pro­duk­ti­ons­stand­or­te. Die gro­ßen Fabri­ken zur Her­stel­lung von Sub­stra­ten in Euro­pa wer­den schon bald durch schlag­kräf­ti­ge Ein­hei­ten z. B. in Asi­en ergänzt. „Wir wer­den mehr und mehr loka­le Roh­stof­fe nut­zen“, bekräf­tigt Ted Vol­leb­regt. „Und in die­sem Kon­text ist Shak­ti Cocos ein sehr wich­ti­ger Part­ner, um auch in ande­ren Län­dern mit neu­en Roh­stof­fen die bewähr­ten Qua­li­täts­stan­dards von Klasmann-Deilmann einzuhalten.“

Die Stär­ke von Shak­ti Cocos in der Roh­stoff­pro­duk­ti­on und das welt­um­fas­sen­de Ver­triebs­netz von Klasmann-Deilmann ergän­zen sich her­vor­ra­gend“, so Moritz Böcking. „Die­se Part­ner­schaft ist für bei­de Sei­ten eine ech­te Inves­ti­ti­on in die Zukunft.“