Unternehmen

23.03.2021
Skadi Menne
0 Kommentare

Klasmann-Deilmann holt inter­na­tio­na­len Top-Mana­ger ins Emsland

Jan Astrup ver­ant­wor­tet Aus­bau der inter­na­tio­na­len Substratproduktion

Jan Astrup wird Chief Ope­ra­ting Offi­cer der Klasmann-Deilmann-Grup­pe. Zum 1. Juni 2021 über­nimmt Herr Astrup die Ver­ant­wor­tung für die inter­na­tio­na­le Sub­strat­pro­duk­ti­on und den damit ver­bun­de­nen Bereich Tech­nik. Die neu geschaf­fe­ne Posi­ti­on beinhal­tet die grup­pen­wei­te Koor­di­na­ti­on der Pro­duk­ti­ons­ab­läu­fe, die Inves­ti­ti­ons- und Pro­duk­ti­ons­pla­nung, die Pro­zess­op­ti­mie­rung und die Lei­tung zukunft­wei­sen­der Pro­jek­te mit Pro­duk­ti­ons­part­nern im In- und Ausland.

Mit Jan Astrup gewinnt die Klasmann-Deilmann-Grup­pe einen inter­na­tio­nal erfah­re­nen Mana­ger, der bereits vie­le Jah­re erfolg­reich in der Sub­stra­t­in­dus­trie gear­bei­tet hat“, so Geschäfts­füh­rer Moritz Böcking. „Wir haben ambi­tio­nier­te Wachs­tums­plä­ne für unse­re Pro­duk­ti­ons­stand­or­te in Euro­pa und in Asi­en. Beim neu­en Chief Ope­ra­ting Offi­cer lau­fen zukünf­tig sämt­li­che tech­ni­schen und pro­duk­ti­ons­sei­ti­gen Fäden zusam­men und kön­nen auf inter­na­tio­na­ler Ebe­ne ziel­si­cher umge­setzt wer­den. Auf die­se Wei­se wird Jan Astrup den Wachs­tums- und Digi­ta­li­sie­rungs­kurs unse­res Unter­neh­mens ver­stär­ken und an ent­schei­den­der Stel­le dazu bei­tra­gen, unse­re füh­ren­de Posi­ti­on in der Sub­strat­bran­che wei­ter auszubauen.“

Jan Astrup und Moritz Böcking