Unternehmen

16.07.2018
Kim Karotki

Bal­ti­sche Toch­ter­ge­sell­schaft mit nach­hal­ti­ger Forst­wirt­schaft

Klasmann-Deilmann Bio­en­er­gy nach FSC zer­ti­fi­ziert

Auch unse­re Toch­ter­ge­sell­schaft UAB Klasmann-Deilmann Bio­en­er­gy setzt sich für die nach­hal­ti­ge Nut­zung von Wald- und Holz­pro­duk­ten ein. Nach einem erfolg­rei­chen Audit in die­sem Früh­jahr ist unse­re litaui­sche Ver­triebs­ge­sell­schaft, die im Bereich der nach­wach­sen­den Roh­stof­fe aktiv ist, nun nach FSC (Forest Ste­wardship Coun­cil) zer­ti­fi­ziert.

Das Audit nahm eine inter­na­tio­na­le Zer­ti­fi­zie­rungs­stel­le ab. Am Ende stand die Ver­lei­hung des FSC-Zer­ti­fi­kats. Die­ses beschei­nigt, dass die Holz­hack­schnit­zel­pro­duk­ti­on der UAB Klasmann-Deilmann Bio­en­er­gy mit Roh­stof­fen aus nach­hal­tig bewirt­schaf­te­ten Wäl­dern erfolgt. Dar­über hin­aus wird die gesam­te Wert­schöp­fungs­ket­te, vom Wald bis zur Lie­fe­rung an den End­ver­brau­cher, berück­sich­tigt: Alle Ver­ar­bei­tungs- und Trans­por­t­ab­läu­fe müs­sen den stren­gen Stan­dards des Forest Ste­wardship Coun­cil gerecht wer­den.

Vie­le Grün­de spra­chen für eine FSC-Zer­ti­fi­zie­rung: Nach­hal­tig­keit nimmt bei Klasmann-Deilmann einen gro­ßen Stel­len­wert ein. Des­halb ist auch die Iden­ti­fi­ka­ti­on mit FSC bei Klasmann-Deilmann Bio­en­er­gy hoch. Auch kun­den­sei­tig steigt die Nach­fra­ge nach zer­ti­fi­zier­tem Holz. Die welt­wei­te Aner­ken­nung des Zer­ti­fi­zie­rungs­sys­tems gab dann den Aus­schlag, sich nach FSC zer­ti­fi­zie­ren zu las­sen.