"Wir suchen den Dialog mit Ihnen."

„Unser Unternehmen ist immer in Bewegung.“

Zu den kürzesten Wegen in der Kommunikation zählt der Blog. Unsere Partner und Freunde, Kunden und Lieferanten, unsere aktiven, ehemaligen und zukünftigen Mitarbeiter sowie Stakeholder im weitesten Sinne erreichen wir auf diesem Wege zeitnah und im angemessenen Umfang. Wir haben viel zu erzählen. Unser Unternehmen ist immer in Bewegung und daran wollen wir Sie teilhaben lassen.

Wir freuen uns über Ihr Feedback über die Kommentarfunktion oder per E-Mail. Dankbar sind wir auch für Anregungen zu Themen, über die Sie hier gerne etwas lesen möchten.

Karriere

Wie sich Fami­lie und Beruf erfolg­reich ver­ein­ba­ren las­sen

17.05.2016 | Autor: Kim Karotki | 0 Kommentare
Drei Menschen, drei Modelle

Klasmann-Deilmann bietet jungen Eltern oder pflegenden Angehörigen verschiedene Möglichkeiten, wie sie ihre Arbeit mit den Aufgaben zuhause in Einklang bringen können. Wir stellen drei Mitarbeiter vor, die unterschiedliche Entwürfe gewählt haben.

famile_beruf_1_170516Daniel Klinke, Teamleiter Accounting Services

Kim Karotki: Was ist Ihre familiäre und berufliche Situation?

Daniel Klinke: Wir haben zwei kleine Kinder, Moritz und Jule. Beide gehen heute in den Kindergarten. Meine Frau geht mittlerweile wieder arbeiten und hat eine Teilzeit-Stelle, deswegen müssen wir uns bei der Betreuung aufteilen.

Kim Karotki: Welchen Weg haben Sie mit Klasmann-Deilmann vereinbart?

Daniel Klinke: Donnerstags geht meine Frau früher aus dem Haus, dann kümmere ich mich um die Kinder. Die verkürzte Arbeitszeit gleiche ich an anderen Tagen wieder aus. Einen Monat nach der Geburt von Moritz und Jule und zusätzlich einen Monat im Sommer bin ich jeweils für insgesamt zwei Monate in Elternzeit gegangen.

Kim Karotki: Wie waren Ihre Erfahrungen?

Daniel Klinke: Meine Erfahrungen sind durchweg positiv. Die Vertrauensarbeitszeit ermöglicht mir eine flexible Arbeitszeitgestaltung und somit den nötigen Freiraum, mich um meine Familie zu kümmern. Die Elternzeit kann ich nur uneingeschränkt empfehlen. Nachwuchs zu bekommen, ist das Schönste, was es gibt. Ich wollte möglichst viel von dieser spannenden Zeit miterleben, wenn die Kinder gerade geboren sind – auch, um mitfühlen zu können, was meine Frau in dieser Zeit leistet. Ich weiß es jetzt n

Noch mehr zu schätzen, wie sie mir den Rücken freihält.

 

Jennifer Rieken, Personalbüro

 Kim Karotki: Was ist Ihre familiäre und berufliche Situation?

Jennifer Rieken: Unser Sohn Mailon ist jetzt neun Monate alt. Für mich stand früh fest, dass ich nach der Geburt recht schnell wieder an meine Arbeitsstelle zurückkehren möchte. Mir ist es wichtig, auch als Mutter berufstätig zu sein.

Kim Karotki: Welchen Weg haben Sie mit Klasmann-Deilmann vereinbart?

Jennifer Rieken: Nach einem halben Jahr Elternzeit bin ich in Teilzeit an meinen Arbeitsplatz zurückgekehrt. Derzeit arbeite ich 25 Stunden in der Woche, die ich auf vier Wochentage aufgeteilt habe.

Kim Karotki: Wie waren Ihre Erfahrungen?

Jennifer Rieken: Mein Vorgesetzter hat sehr positiv auf meinen Wunsch der flexiblen Arbeitszeitgestaltung reagiert und es mir sofort zugesagt. In Teilzeit zu arbeiten, ist für mich das ideale Modell, Beruf und Familie zu vereinbaren.

 

Dirk Sajogo, Leiter Finance, IT, Legal

Kim Karotki: Was ist Ihre familiäre und berufliche Situation?

Dirk Sajogo: Nach der Geburt unseres zweiten Kindes wollte meine Frau beruflich nicht zu lange pausieren. Zugleich wollten wir beide – gerade weil die Kinder noch so klein waren – dass möglichst immer ein Elternteil zu Hause ist.

Kim Karotki: Welchen Weg haben Sie mit Klasmann-Deilmann vereinbart?

Dirk Sajogo: Für einige Monate habe ich in der Elternzeit Teilzeit gearbeitet. Meine Frau und ich haben unsere Arbeitszeiten so aufeinander abgestimmt, dass sich immer einer von uns um die Kinder kümmern konnte.


Kim Karotki: Wie waren Ihre Erfahrungen?

Dirk Sajogo: Sehr gut. Ich habe das Gefühl, dass es bei Klasmann-Deilmann schon gut etabliert ist, wenn Männer in Elternzeit gehen. Die Reaktion meiner Vorgesetzten war jedenfalls sehr positiv. Das ist nicht selbstverständlich: Bei meinem vorherigen Arbeitgeber war es nicht gerne gesehen, dass Männer in Elternzeit gehen.
Zurück

Wir schreiben für Sie

Das Redaktionsteam unseres Blogs bereitet Nachrichten und Themen aus den verschiedenen Bereichen unseres Unternehmens auf. Die Mitglieder der Redaktion stellen wir hier kurz vor. Gerne können Sie die angegebenen E-Mail-Adressen für ein Feedback, weitergehende Informationen und Fragen sowie für Themenvorschläge nutzen.

dirk_roese_chefredakteur_klasmann-deilmann

Redaktion Unternehmen

Dirk Röse | Head of Corporate Communications
moc.n1493318979namli1493318979ed-nn1493318979amsal1493318979k@ese1493318979or.kr1493318979id1493318979

Dirk Röse ist seit 2004 bei Klasmann-Deilmann und leitet die Unternehmenskommunikation. In unserem Blog schreibt er hauptsächlich Beiträge, die das Geschehen im Unternehmen betreffen.

Redaktion Kompetenzen

Hermann Limbers | Head of Advisory Service & Quality Management
moc.n1493318979namli1493318979ed-nn1493318979amsal1493318979k@sre1493318979bmil.1493318979nnamr1493318979eh1493318979

Hermann Limbers gehört seit 1983 zu Klasmann-Deilmann. Im Rahmen der Produktentwicklung hat er u. a. maßgeblich die Sortimente an litauischen Substraten und unserer Bio-Substrate aufgebaut. Heute setzt er Schwerpunkte in der internationalen Kundenberatung und im Qualitätsmanagement. Unser Blog profitiert immer wieder von seinem einzigartigen Know-how bei rohstoff- und produktbezogenen Themen.

Redaktion Karriere

Kim Karotki | Corporate Communications
moc.n1493318979namli1493318979ed-nn1493318979amsal1493318979k@ikt1493318979orak.1493318979mik1493318979

Seit 2015 verantwortet Kim Karotki vielfältige Aufgaben in der internen Kommunikation von Klasmann-Deilmann. Der journalistische Background kommt ihr immer wieder zugute, z. B. wenn es um die Recherche und Aufbereitung komplexer Themen geht. Für unseren Blog entwickelt sie vor allem Beiträge aus der internen Kommunikation weiter und setzt außerdem einen Schwerpunkt im Bereich Personalentwicklung und Karriere.

Redaktion Nachhaltigkeit

Geerd Smidt  | Head of Sustainability Management
moc.n1493318979namli1493318979ed-nn1493318979amsal1493318979k@tdi1493318979ms.dr1493318979eeg1493318979

Dr. Geerd Smidt ist der erste Nachhaltigkeitsmanager bei Klasmann-Deilmann. Seit 2016 bringt er unsere Klimabilanz und Life Cycle Assessments, unsere Maßnahmen zur Minderung von Emissionen und zur verantwortungsvollen Rohstoffgewinnung, Stakeholderdialoge und viele andere Themen mit Nachhaltigkeitsrelevanz weiter voran. In unserem Blog schreibt er vor allem Beiträge mit Bezug zur Corporate Social Responsibility.