"Wir suchen den Dialog mit Ihnen."

„Unser Unternehmen ist immer in Bewegung.“

Zu den kürzesten Wegen in der Kommunikation zählt der Blog. Unsere Partner und Freunde, Kunden und Lieferanten, unsere aktiven, ehemaligen und zukünftigen Mitarbeiter sowie Stakeholder im weitesten Sinne erreichen wir auf diesem Wege zeitnah und im angemessenen Umfang. Wir haben viel zu erzählen. Unser Unternehmen ist immer in Bewegung und daran wollen wir Sie teilhaben lassen.

Wir freuen uns über Ihr Feedback über die Kommentarfunktion oder per E-Mail. Dankbar sind wir auch für Anregungen zu Themen, über die Sie hier gerne etwas lesen möchten.

Unternehmen

Klasmann-Deilmann Chi­na hilft Shake­speare

17.10.2016 | Autor: Kim Karotki | 0 Kommentare
Schaubühne Berlin bringt Torf auf chinesische Bühne

In ein Substrat wird eigentlich die Pflanzkultur gesetzt. Die „Schaubühne“ aus Berlin steckte eine ganz besondere Kultur in Torf von Klasmann-Deilmann China: Auf ihrer Tour in China inszenierte die Schaubühne Shakespeares ‚Richard III‘ und brachte dafür Torf auf die Bühne.

„Ein Pferd, mein Königreich für ein Pferd“ sind die letzten Worte, die der tyrannische König Richard III auf der Flucht in der Schlacht bei Bosworth von sich gibt, ehe er niedergemetzelt wird. Der von Natur aus Missgebildete hat in Shakespeares Stück beschlossen, ein Bösewicht zu sein. Mit Morden und Intrigen schafft er es immerhin bis auf den Thron, wenngleich seine auf Bluttaten gegründete Position nur von kurzer Dauer ist.

Unter der Regie von Thomas Ostermeier wird das düstere Historienstück des englischen Dramatikers William Shakespeare zu einer torfigen Angelegenheit: Für die Aufführungen im Harbin Grand Theatre und im Tianjin Grand Theatre in China spielte das Ensemble um Hauptdarsteller Lars Eidinger auf einer mit Torf ausgelegten Bühne. Und zwar von Klasmann-Deilmann China.

china_declair

Foto: Arno Declair



Bis zum letzten Jahr ließ sich die Schaubühne am Lehniner Platz ebenfalls mit Torf von Klasmann-Deilmann ausstatten. Damals wandelte der grüblerische Prinz Hamlet im Torf über die Bühne und stellte sich die philosophischste Frage aller Fragen: „Sein oder Nichtsein?“ Die Zusammenarbeit begann bereits 2010. Damals nutzte die Schaubühne unseren Potgrond P für die Inszenierung.

Das erste Mal fand eines unserer Substrate den Weg in die Kultur, als das Düsseldorfer Schauspielhaus im Frühjahr 2007 „Bluthochzeit“ von Frederico García Lorca aufführte. Damals wurde die düstere Atmosphäre des Dramas durch ein gruftähnliches Bühnenbild unterstrichen, dessen Boden mit einem unserer Substrate auf Schwarztorfbasis ausgelegt worden war. Nach Beendigung der Spielzeit wurden die weiterverwertbaren Erden zur Bodenverbesserung an öffentlichen Plätzen in Düsseldorf genutzt.

Foto: Duan Chao

Zurück

Wir schreiben für Sie

Das Redaktionsteam unseres Blogs bereitet Nachrichten und Themen aus den verschiedenen Bereichen unseres Unternehmens auf. Die Mitglieder der Redaktion stellen wir hier kurz vor. Gerne können Sie die angegebenen E-Mail-Adressen für ein Feedback, weitergehende Informationen und Fragen sowie für Themenvorschläge nutzen.

dirk_roese_chefredakteur_klasmann-deilmann

Redaktion Unternehmen

Dirk Röse | Head of Corporate Communications
moc.n1501210309namli1501210309ed-nn1501210309amsal1501210309k@ese1501210309or.kr1501210309id1501210309

Dirk Röse ist seit 2004 bei Klasmann-Deilmann und leitet die Unternehmenskommunikation. In unserem Blog schreibt er hauptsächlich Beiträge, die das Geschehen im Unternehmen betreffen.

Redaktion Kompetenzen

Hermann Limbers | Head of Advisory Service & Quality Management
moc.n1501210309namli1501210309ed-nn1501210309amsal1501210309k@sre1501210309bmil.1501210309nnamr1501210309eh1501210309

Hermann Limbers gehört seit 1983 zu Klasmann-Deilmann. Im Rahmen der Produktentwicklung hat er u. a. maßgeblich die Sortimente an litauischen Substraten und unserer Bio-Substrate aufgebaut. Heute setzt er Schwerpunkte in der internationalen Kundenberatung und im Qualitätsmanagement. Unser Blog profitiert immer wieder von seinem einzigartigen Know-how bei rohstoff- und produktbezogenen Themen.

Redaktion Karriere

Kim Karotki | Corporate Communications
moc.n1501210309namli1501210309ed-nn1501210309amsal1501210309k@ikt1501210309orak.1501210309mik1501210309

Seit 2015 verantwortet Kim Karotki vielfältige Aufgaben in der internen Kommunikation von Klasmann-Deilmann. Der journalistische Background kommt ihr immer wieder zugute, z. B. wenn es um die Recherche und Aufbereitung komplexer Themen geht. Für unseren Blog entwickelt sie vor allem Beiträge aus der internen Kommunikation weiter und setzt außerdem einen Schwerpunkt im Bereich Personalentwicklung und Karriere.

Redaktion Nachhaltigkeit

Jan Köbbing  | Sustainability Management
moc.n1501210309namli1501210309ed-nn1501210309amsal1501210309k@gni1501210309bbeok1501210309.naj1501210309

Dr. Jan Köbbing verfolgt bei Klasmann-Deilmann seit 2015 verschiedene Forschungsprojekte z. B. zur Kultivierung von Torfmoosen und zur Renaturierung ehemaliger Gewinnungsflächen. Als Nachhaltigkeitsmanager koordiniert er darüber hinaus unsere Maßnahmen zur Minderung von Emissionen und die Erstellung unserer Klimabilanzen. In unserem Blog schreibt er vor allem Beiträge mit Bezug zur Corporate Social Responsibility.