"Wir suchen den Dialog mit Ihnen."

„Unser Unternehmen ist immer in Bewegung.“

Zu den kürzesten Wegen in der Kommunikation zählt der Blog. Unsere Partner und Freunde, Kunden und Lieferanten, unsere aktiven, ehemaligen und zukünftigen Mitarbeiter sowie Stakeholder im weitesten Sinne erreichen wir auf diesem Wege zeitnah und im angemessenen Umfang. Wir haben viel zu erzählen. Unser Unternehmen ist immer in Bewegung und daran wollen wir Sie teilhaben lassen.

Wir freuen uns über Ihr Feedback über die Kommentarfunktion oder per E-Mail. Dankbar sind wir auch für Anregungen zu Themen, über die Sie hier gerne etwas lesen möchten.

Karriere

Erfolg­reich bei Jugend forscht

16.03.2017 | Autor: Kim Karotki | 0 Kommentare

Erster und dritter Platz beim Regionalentscheid


Die AG „Jugend forscht“ des Gymnasiums Marianum kann sich auf die Schulter klopfen. Vier Schüler experimentierten im Labor und Gewächshaus von Klasmann-Deilmann, um sich auf den Regionalwettbewerb in Lingen vorzubereiten. Jetzt konnten sie punkten: Sebastian Berentzen und Christoph Thale schafften es auf den dritten Platz und Alexander Basenius und Timo Vähning qualifizierten sich mit ihrer Erstplatzierung sogar für den Landeswettbewerb in Clausthal-Zellerfeld.

Seit September des letzten Jahres haben die vier Schüler bei Klasmann-Deilmann in Geeste eifrig an ihren Projekten gearbeitet. Alexander Basenius und Timo Vähning erforschten die Wirkung von sogenannten effektiven Mikroorganismen (EM) auf das Pflanzenwachstum. Mit den Auswirkungen von Aerosolen beschäftigten sich Sebastian Berentzen und Christoph Thale. Aus umfangreichen Versuchsreihen leiteten die Schüler Ergebnisse ab und stellten diese beim Regionalwettbewerb „Jugend forscht“ in Lingen vor.

Die Mühe hat sich gelohnt. Mit dem Aersosol-Projekt schafften es Sebastian Berentzen und Christoph Thale im Fachbereich Chemie auf den dritten Platz. Ausgangspunkt ihrer Forschungen war das Piniensterben in Italien. Wissenschaftler vermuten, dass Giftstoffe aus der Industrie über den Fluss Arno ins Meer gelangen und als Aerosole mit dem Wind vom Meer her die Bäume schädigen. Diese Situation wollten die beiden Schüler des Gymnasiums Marianum aus Meppen möglichst realitätsnah simulieren, um eigene Überlegungen anstellen zu können. In unserem Gewächshaus besprühten sie ihre Testpflanzen – Chinakohl und Salat – mit einem flüssigen Gemisch aus unter anderem Butandiol und Propylenglykol.

Für Alexander Basenius und Timo Vähning geht es noch eine Runde weiter. Mit ihrer Untersuchung zum „Wundermittel EM“ belegten sie den ersten Platz im Fachbereich Biologie und qualifizierten sich so für den Landeswettbewerb an der TU Clausthal in Clausthal-Zellerfeld. An Basilikum und Paprika erprobten die beiden Schüler, ob EM hält, was Anbieter dieser „Wundermittel“ versprechen. Nicht sehr viel, stellten sie fest: Wachstum, Wurzel- und Fruchtbildung unterschieden sich bei den Pflanzen, die mit EM behandelt waren kaum von den Vergleichspflanzen ohne EM. Die Zugabe von effektiven Mikroorganismen wirkte sich sogar negativ auf die Fruchtbildung auf.

Schon vor diesem Erfolg beim diesjährigen Regionalwettbewerb stand für uns und das Gymnasium Marianum fest: Von gemeinsamen Projekten haben beide Seiten etwas. Deshalb wird die Zusammenarbeit in Zukunft intensiviert. Wir werden für die Schule nicht nur Ansprechpartner sein, wenn es um die Begabtenförderung in Form von Projekten wie „Jugend forscht“ geht. Auch bei der Berufsorientierung in Form von Praktika möchten wir unterstützen und im Leistungskurs- sowie Arbeitsgemeinschaftsbereich werden wir Projekte mit Praxisbezug im Labor und Gewächshaus ermöglichen.
Zurück

Wir schreiben für Sie

Das Redaktionsteam unseres Blogs bereitet Nachrichten und Themen aus den verschiedenen Bereichen unseres Unternehmens auf. Die Mitglieder der Redaktion stellen wir hier kurz vor. Gerne können Sie die angegebenen E-Mail-Adressen für ein Feedback, weitergehende Informationen und Fragen sowie für Themenvorschläge nutzen.

dirk_roese_chefredakteur_klasmann-deilmann

Redaktion Unternehmen

Dirk Röse | Head of Corporate Communications
moc.n1501210349namli1501210349ed-nn1501210349amsal1501210349k@ese1501210349or.kr1501210349id1501210349

Dirk Röse ist seit 2004 bei Klasmann-Deilmann und leitet die Unternehmenskommunikation. In unserem Blog schreibt er hauptsächlich Beiträge, die das Geschehen im Unternehmen betreffen.

Redaktion Kompetenzen

Hermann Limbers | Head of Advisory Service & Quality Management
moc.n1501210349namli1501210349ed-nn1501210349amsal1501210349k@sre1501210349bmil.1501210349nnamr1501210349eh1501210349

Hermann Limbers gehört seit 1983 zu Klasmann-Deilmann. Im Rahmen der Produktentwicklung hat er u. a. maßgeblich die Sortimente an litauischen Substraten und unserer Bio-Substrate aufgebaut. Heute setzt er Schwerpunkte in der internationalen Kundenberatung und im Qualitätsmanagement. Unser Blog profitiert immer wieder von seinem einzigartigen Know-how bei rohstoff- und produktbezogenen Themen.

Redaktion Karriere

Kim Karotki | Corporate Communications
moc.n1501210349namli1501210349ed-nn1501210349amsal1501210349k@ikt1501210349orak.1501210349mik1501210349

Seit 2015 verantwortet Kim Karotki vielfältige Aufgaben in der internen Kommunikation von Klasmann-Deilmann. Der journalistische Background kommt ihr immer wieder zugute, z. B. wenn es um die Recherche und Aufbereitung komplexer Themen geht. Für unseren Blog entwickelt sie vor allem Beiträge aus der internen Kommunikation weiter und setzt außerdem einen Schwerpunkt im Bereich Personalentwicklung und Karriere.

Redaktion Nachhaltigkeit

Jan Köbbing  | Sustainability Management
moc.n1501210349namli1501210349ed-nn1501210349amsal1501210349k@gni1501210349bbeok1501210349.naj1501210349

Dr. Jan Köbbing verfolgt bei Klasmann-Deilmann seit 2015 verschiedene Forschungsprojekte z. B. zur Kultivierung von Torfmoosen und zur Renaturierung ehemaliger Gewinnungsflächen. Als Nachhaltigkeitsmanager koordiniert er darüber hinaus unsere Maßnahmen zur Minderung von Emissionen und die Erstellung unserer Klimabilanzen. In unserem Blog schreibt er vor allem Beiträge mit Bezug zur Corporate Social Responsibility.