„Wir sind ein aufstrebender Anbieter nachwachsender Rohstoffe.“

Im Dienst unse­rer Kunden

Unse­ren Kun­den und Lie­fe­ran­ten im Ener­gie­be­reich bie­ten wir höchs­te Zuver­läs­sig­keit, Pro­fes­sio­na­li­tät und Trans­pa­renz unter dem Anspruch der Nach­hal­tig­keit. Im Vor­der­grund unse­rer Akti­vi­tä­ten ste­hen die indi­vi­du­el­len Ansprü­che unse­rer Geschäfts­part­ner. Wir tra­gen maß­geb­lich dazu bei, dass sie ihre Zie­le errei­chen. Beson­ders gute Erfah­run­gen machen wir mit lang­fris­ti­gen Kooperationen.

Mehr Ener­gie aus nach­hal­ti­gen Ressourcen

Zu den ver­bind­li­chen Zie­len der Erneu­er­ba­re-Ener­gi­en-Richt­li­nie der Euro­päi­schen Uni­on gehört die Maß­ga­be, dass bis zum Jahr 2020 min­des­tens 20 % der natio­na­len Ener­gie­ver­bräu­che aus rege­ne­ra­ti­ven Quel­len gespeist wer­den sollen.

Den in die­sem Kon­text zu erwar­ten­den deut­lich stei­gen­den Bedarf an alter­na­ti­ven Ener­gie­trä­gern ver­ste­hen wir als Ansporn für unser Geschäfts­mo­dell. Mit nach­wach­sen­den Roh­stof­fen und Bio­mas­se aus Lett­land und Litau­en leis­ten wir einen Bei­trag zur nach­hal­ti­gen Ent­wick­lung die­ser Länder.

Unse­re Holzhackschnitzel:

  • decken sich mit den Vor­ga­ben der EU-Richtlinie
  • ent­spre­chen den Vor­ga­ben des Forest Ste­wardship Coun­cil (FSC)
  • sind ein umwelt­freund­li­cher Ener­gie­trä­ger aus nach­hal­tig bewirt­schaf­te­ten Quellen
  • ver­min­dern CO2-Emis­sio­nen, indem sie den Ein­satz fos­si­ler Ener­gie­trä­ger reduzieren
  • sind ein wett­be­werbs­fä­hi­ges Pro­dukt aus hei­mi­schen Ressourcen
  • schaf­fen direkt und indi­rekt Arbeits­plät­ze in länd­li­chen Regionen

Dar­über hin­aus durch­läuft Klasmann-Deilmann Bio­en­er­gy SIA das Zer­ti­fi­zie­rungs­ver­fah­ren der „Sustain­ab­le Bio­mass Part­nership“ (SBP), in dem Richt­li­ni­en zur Ein­hal­tung öko­lo­gi­scher, öko­no­mi­scher und sozia­ler Kri­te­ri­en in der Bio­mas­se­pro­duk­ti­on fest­ge­schrie­ben sind. Zukünf­tig soll das Zer­ti­fi­kat die Nach­hal­tig­keit der durch Klasmann-Deilmann Bio­en­er­gy ver­trie­be­nen Bio­mas­se bele­gen. Die­ser Nach­weis spielt auch bei Kun­den über das Bal­ti­kum hin­aus eine zen­tra­le Rolle.

Unser Geschäfts­be­reich „BIOENERGY“

Unser Enga­ge­ment im Ener­gie­be­reich geht zurück auf grund­sätz­li­che Über­le­gun­gen zur stra­te­gi­schen lang­fris­ti­gen Wei­ter­ent­wick­lung unse­res Unter­neh­mens vor etwa zehn Jah­ren. Ange­sichts unse­rer Kom­pe­ten­zen in der Bewirt­schaf­tung gro­ßer Flä­chen und in der Ver­wer­tung von Bio­mas­se iden­ti­fi­zier­ten wir das Seg­ment der erneu­er­ba­ren Ener­gi­en und nach­wach­sen­den Roh­stof­fe als geeig­ne­ten zusätz­li­chen Geschäftsbereich.

Im Jahr 2008 grün­de­ten wir in Litau­en die Ver­triebs­ge­sell­schaft „UAB Klasmann-Deilmann Bio­en­er­gy”, mit der uns ein zügi­ger Ein­stieg in den bal­ti­schen Markt für Erneu­er­ba­re Ener­gi­en und Nach­wach­sen­de Roh­stof­fe gelang. Seit 2010 ver­fol­gen wir umfang­rei­che KUP-Pro­jek­te im Bal­ti­kum. Die Vor­aus­set­zun­gen für die Pro­duk­ti­on und den Ver­trieb Erneu­er­ba­rer Ener­gi­en und Nach­wach­sen­der Roh­stof­fe sind hier beson­ders gut: Der Bedarf an Bio­mas­se für die ener­ge­ti­sche Nut­zung im Bal­ti­kum steigt und – ver­gli­chen mit Deutsch­land – sind die wirt­schaft­li­chen Rah­men­be­din­gun­gen für nach­hal­ti­ge Ener­gie­kon­zep­te hier wesent­lich günstiger.

Neben Holz­hack­schnit­zeln aus KUP spielt auch Ener­gie­torf nach wie vor eine Rol­le im regio­na­len Ener­gie­mix. Die Nut­zung bei­der Ener­gie­trä­ger ist für Litau­en und Est­land von gro­ßer Bedeu­tung, um sich bei der Erzeu­gung von Wär­me und Strom zu einem mög­lichst hohen Anteil eige­ner Res­sour­cen bedie­nen zu kön­nen und sich auf die­se Wei­se von Erd­gas-, Erd­öl- und Koh­le­lie­fe­run­gen aus dem Aus­land unab­hän­gig zu machen.

Seit 2016 gehö­ren drei in Lett­land ansäs­si­ge Unter­neh­men, die vor Ort zu den füh­ren­den Anbie­tern von Bio­mas­se zäh­len, zur Klasmann-Deilmann-Grup­pe. Als Han­dels­un­ter­neh­men ver­fü­gen sie über lang­jäh­ri­ge Ver­bin­dun­gen zu den gro­ßen Pro­du­zen­ten von Holz­hack­schnit­zeln sowie zu wesent­li­chen Abneh­mern in den Seg­men­ten der Wär­me- und Ener­gie­ge­win­nung in Lett­land und Schwe­den. Im Jahr 2017 wur­den  die drei Gesell­schaf­ten zur „Klasmann-Deilmann Bio­en­er­gy SIA“ zusam­men­ge­führt. Sitz des Unter­neh­mens ist Riga, Zweig­stel­len unter­hal­ten wir in Jel­ga­va, Lie­pāja and Zilaiskalns.

Ihre Rou­te

Wei­te­re Informationen

Kon­takt Litau­en

Litau­en

UAB Klasmann-Deilmann Bio­en­er­gySilo­ju Str 299100 Trak­sed­ziu k. Silu­tes r.Litau­en+370 441 53 32 5+370 441 61 07 1E-Mail sen­den
Kon­takt Lettland

Lett­land

Klasmann-Deilmann Bio­en­er­gy SIAKul­turas iela 23 | Zilais­kalns | Zila­kal­na pag.Koce­nu nov. | LV-4222Lett­land+371 29213559+371 26570130E-Mail sen­den